Blog

Endometriose

Die Endometriose ist eine gutartige Erkrankung, bei der sich Gebärmutterschleimhaut (Endometrium), die normalerweise nur in der Gebärmutterhöhle vorkommt, auch außerhalb der Gebärmutterhöhle (ektop) wie z.B. am Bauchfell, Eierstock oder Eileiter befindet und dort zu lokalen entzündlichen Veränderungen führt. Fachleute bezeichnen solche Gewebsinseln auch als „Endometriose-Herde“. Sie können vorkommen, ohne dass eine Frau davon etwas spürt.

Zum Artikel
Kinderwunsch Valentinshof Dr.med. Anja Dawson