Up Icon Phone Icon Close Icon

KONTAKT

Kinderwunsch Valentinshof
Caffamacherreihe 8
20355 Hamburg

T  +49 40 70 97 51 - 10

empfang@kinderwunsch-valentinshof.de

kinderwunsch-valentinshof.de

Anfahrt Google Maps

Unsere Öffnungszeiten

Kinderwunschzentrum Valentinshof Logo

Privatdozent Dr. med. Ulrich A. Knuth

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe |
Reproduktionsmediziner | Spezialist für männlich bedingte Kinderlosigkeit

Privat:
1952 geboren in Buer/Westfalen

Ausbildung:
1972 Studium der Medizin in Münster

1976 Studienaufenthalt St. Mary’s Hospital Medical School, London

1977 Weiterstudium in Münster

1979 Staatsexamen und Promotion zum Dr. med. (Anatomie)

1979 Wissenschaftlicher Assistent an der Frauenklinik Münster

1980 Postdoctoral Fellow in Reproductive Endocrinology Department of Physiology, University of Manitoba, Kanada

1982 Wissenschaftlicher Mitarbeiter: Max-Planck-Gesellschaft (MPG), Klinische Forschungsgruppe für Reproduktionsmedizin, Münster (Prof. E. Nieschlag)

1986 Oberarzt bei der MPG, Klinische Forschungsgruppe für Reproduktionsmedizin

1988 Habilitation (Lehrbefugnis) für das Fach Reproduktionsmedizin (Westfälischen Wilhelms Universität Münster):

Beurteilung und pharmakologische Beeinflussung männlicher reproduktiver Funktionen

1989 Fortsetzung der Weiterbildung zum Gynäkologen, Oldenburger Frauenklinik

1992 Facharztprüfung zum Arzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

1992 Niederlassung mit Gründung der Gemeinschaftspraxis BKS (Bohnet, Knuth und Seeler (später Bohnet, Knuth & Graf) in Hamburg mit IVF und Einsendelabor

1997 Zusatzbezeichnung: Gynäkologische Endokrinologie & Reproduktionsmedizin

2008 Verschmelzung der Gemeinschaftspraxis BKS mit dem Endokrinologikum

2014 Team Kinderwunsch, Hannover

2015 Team Kinderwunsch, Hannover/Kinderwunschzentrum Valentinshof, Hamburg

Besondere Auszeichnungen und Tätigkeiten:
1975-1979 Studienstiftung des deutschen Volkes

1980-1982 Fellowship des Medical Research Council of Canada

1995 Nennung unter den führenden Medizinforschern Deutschlands (Who’s who der deutschen Medizin, Vless Verlag, (www.die-besten-nennen.de)

1999-2000 Vorstand Deutsches IVF-Register (DIR)

2008-z.Z. Vertreter der Bundesärztekammer in der Arbeitsgruppe „Qualitätssicherung von
Ejakulatuntersuchungen“

Langjährige Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Gesellschaften:
Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
Deutsche Gesellschaft für Andrologie
Deutsche Gesellschaft zum Studium der Fertilität und Sterilität
Deutsche Gesellschaft für Reproduktionsmedizin, American Endocrine Society
American Society of Reproductive Medicine (ASRM)
American Society of Andrology
Mitglied der European Society of Human Reproduction and Embryolgy (ESHRE)

Publikationen:
Rund 70 Zeitschriften- und Buchartikel unter anderem in „Endocrinology“, Journal of Clinical Endocrinoly and Metabolism, Lancet, British Medical Journal, British Journal of Obstetrics and Gynaecology und Fertility and Sterility.